Neuer Anfängerkurs beim SC Eching Karate am 12. September

„Wann ist denn wieder Karate-Nacht?“ – Diese Frage bekamen die Kindertrainer des SC Eching Karate schon an Weihnachten zu hören. Ein halbes Jahr mussten sich die jungen Karateka gedulden. Dann war es endlich so weit: Vom 1. auf den 2. Juli konnten 29 Kinder in der Turnhalle an der Danziger Straße übernachten. Ein spektakuläres Ereignis, das von einem Grillabend und von vielen spielerischen Karate-Trainingseinheiten begleitet wurde.

Mit Johanna Sedlmeir und Maren Büttner waren zwei Trainerinnen dabei, die bei den diesjährigen Hochschulmeisterschaften im Team die Silbermedaille im Kampf gewonnen hatten. Gemeinsam mit den Kindertrainern Lisa Lamprechtinger und Tobias Scheuermann brachten auch Marco Fükelsberger und Uwe Seling ihre Wettkampferfahrung ein. Für die Kids brachte dies enorm viel: Abwechslungsreiche Spiele, neue Techniken und vor allem eine Menge Spaß. „In unserer Sportart geht es um Freude an Fitness, Schnelligkeit und Koordination und natürlich um ein starkes Selbstbewusstsein“, erklärte Marco Fükelsberger.

Zum Abschluss am Sonntag hatten die Kinder Eltern und Familie zu einer Vorführung eingeladen. Mit großem Engagement zeigten sie, was sie gelernt hatten: Neue Angriffsbewegungen oder eine neue Kata – eine fest gelegte Folge von Techniken, die konzentriert und sicher gezeigt werden sollen. Das Publikum war begeistert und spendete viel Beifall. Am Ende blieb nur eine Frage offen: „Wann ist denn endlich wieder Karate-Nacht?“ Leider erst in einem Jahr…

Für alle, die jetzt Lust auf Karate bekommen haben:

Der nächste Anfängerkurs für Kinder beginnt mit dem neuen Schuljahr nach den Sommerferien: Am Dienstag, 12. September, 17:30 Uhr in der Schulturnhalle in der Danziger Straße. Erwachsene sind jederzeit zum Training willkommen: Dienstag und Freitag, 19 Uhr bis 20:30 Uhr. Alle Infos auf sceching-karate.de

Alle Fotos auf Flickr.com