Er überrascht auch bei den Bayerischen Meisterschaften der Junioren

Nach seinem 3. Platz bei den Oberbayerischen Karatemeisterschaften und der damit verbundenen Qualifikation zu den Bayerischen Meisterschaften am 23.02. konnte Leon Sotzko vom SC Eching auch diese äußerst erfolgreich gestalten.
Nach schwierigen und spannenden Kämpfen konnte Leon sich am Ende wieder über einen 3. Platz freuen, doch der Reihe nach. Leon startete hoch konzentriert und aggressiv in seinen ersten Kampf und setzte seinen Gegner unter Dauerdruck, so dass dieser mehrfach aus der Kampfläche trat. Nach dem Kampfrichterentscheid zu Gunsten von Leon wartete mit dem Halbfinale die nächste Aufgabe auf ihn. Auch hier ging Leon konzentriert in den Kampf und führte schnell durch einen Mawashi-Geri Chudan (Halbkreisfußtritt zum Oberkörper) mit 2 Punkten. Kurz vor Schluss kassierte er einen Fußtritt zum Kopf und verlor knapp mit 2:3. So blieb „nur“ noch der Kampf um Platz 3. Für das kleine Finale wurde Leon nochmal von dem mitgereisten Trainer und Betreuer Fabian Honecker gut eingestellt und konnte dies auch gut umsetzen. Durch seinen starken Kampfgeist setzte er den Gegner ab der ersten Sekunde stark unter Druck, dass dieser von Beginn an chancenlos war und letztlich wegen grober Regelverstöße disqualifiziert wurde. Trotz des knapp verlorenen Halbfinales konnte sich Leon über den erkämpften 3. Platz freuen. Durch die gute Platzierung hat er sich zu dem für die Deutschen Meisterschaften der Junioren am 15./16. Juni in Chemnitz/Sachsen qualifiziert. Hierfür wünschen wir ihm viel Erfolg.

 

2013-02-23 18.35.59

Leon und sein Trainer Fabian

2013-02-23 18.33.14

Siegertreppchen