•  Marco
  •  

Leider müssen wir euch mitteilen, dass der geplante Lehrgang mit Sigi Hartl am 16.11.2013 verletzungsbedingt ausfällt. Ein Ausweichtermin wird bereits für das Frühjahr 2014 gesucht.

Euer Karate Dojo SC Eching

 

  •  Marco
  •  

Karate Kids des SC Eching veranstalten Weihnachtstunier

Ganz so schlimm war es dann doch nicht, als die Echinger Karate Kids das Jahresende mit einem kleinen Weihnachtstunier feierten. Eingeteilt nach ihren Gürtelgraduierungen mussten alle entsprechende Aufgaben lösen. So begannen unsere Weiß und Weiß/Gelb Gurte mit einem anstrengenden und umfangreichen Parcours über Stock und Stein. So mussten Bänke, Matten und Kästen mal überquert oder durchkrabbelt werden. Durch das K.O. System bis ganz nach vorne schaffte es Jonathan Hross auf Platz eins, den zweiten Platz erzielte Julia Berger und den ehrenvollen Platz 3 Betty Braun und Patricia Thiel.

IMG_1784

Felix mit vollen Körpereinsatz

IMG_1827

Drei gespannte Zuschauerinnen

Im Anschluss starteten unsere erfahrenen Hasen mit einem Kata (Art Kür) Wettkampf und mussten, wie auch auf regulären Wettkämpfen, sich im K.O. System an die Spitze arbeiten. Hier gewannen unsere beiden Nachwuchskämpfer. Toni Braun bekam den goldenen, Rahaf Ahmed den silbernen Nikolaus. Platz drei und somit der bronzene Nikolaus ging an Erik Bär und Nathalie Seling.

_MG_0818

Unsere Pokale

Um den Tag noch spannender zu gestalten, mussten beide Gruppen eine weitere Disziplin absolvieren. Die Weiß Gurte gaben ihr Bestes in der Disziplin Grundschultechnik. Hier wurde die Sauberkeit der Stellung und Techniken von unseren fünf Wettkampfrichtern bewertet. Betty Braun erzielte Platz 1, Julia Berger abermals Platz 2 und Platz 3 ging an Patricia Thiel und Jonathan Hross. Zu guter Letzt mussten sich die Alten Hasen aus dem Kindertraining in der Disziplin Kumite bewähren. Auch hier wieder im K.O. System. So erzielte Toni Braun abermals Platz 1, Rahaf Ahmed Platz 2 und Nathalie Seling und Erik Bär Platz 3. Währenddessen konnten sich alle Kinder sowie die zahlreichen Helfer mit einem warmen Kinderpunsch und ein paar Plätzchen die Zeitvertreiben.

Weitere Bilder wie immer auf unseren Flickr Account.
IMG_1924

Alle Teilnehmer, samt Helfer

IMG_1932

Alle Teihnehmer und Helfer 2

  •  Marco
  •  

Mitteilung an alle Mitglieder des SC Eching Abt. Karate!

Mit Beschluss der letzten Abteilungshauptversammlung vom 27.04.2012 erhöhen sich die Beiträge ab den 01.01.2014. Grund dieser Anpassung sind die gestiegenen Hallenkosten. Die genauen Mitgliedsbeiträge könnt ihr unter Beiträge/ Satzung auf unserer Seite entnehmen.

Eure Abteilungsleitung

 

  •  Marco
  •  

In diesem Jahr fanden die Obb. Karatemeisterschaften in Traunreut statt. Am 08.und 09. Februar stellten sich Athleten in verschieden Kategorien um die Besten in den jeweiligen Klassen zu ermitteln. Für den SC Eching e.V. ging dieses Jahr krankheitsbedingt nur ein kleiner Kader an den Start. Im Schüler-Bereich waren dies Tony Braun und Julius von Bukowski. Für Tony und Julius waren dies die ersten größeren Wettkämpfe, dementsprechend nervös gingen sie an den Start. In der Disziplin Kata (Form) schieden leider beide bereits in der Vorrunde aus. Im Kumite (Zweikampf) durfte auf Grund der Regularien nur Julius antreten. Er kämpfte beherzt und mit viel Einsatz. Da er aber seine Chance noch nicht so konsequent nutzen konnte, unterlag er hier knapp dem Kämpfer aus Traunreut.

Tony mit der Kata Heian Nidan

Tony mit der Kata Heian Nidan

Julius Kata Heian Yondan

Julius Kata Heian Yondan

 

In der Leistungsklasse (Ü18) vertraten wie gewohnt Johanna Sedlmeir und Leon Sotzko den SCE. Leon in der Gewichtsklasse bis 67kg musste sich mit dem höherem Niveau in der Leistungsklasse erst vertraut machen. Letztes Jahr noch bei den Junioren auf dem Treppchen verlief es bei den „Großen“ nicht so erfolgreich. Dem höheren Anspruch konnte er nur teilweise gerecht werden, so dass hier leider in der Vorrunde für ihn Schluss war. Für Johanna lief es etwas besser. Sie konnte sich nach hart geführten Kämpfen über Platz 2 in der Gewichtsklasse bis 68kg freuen, war

aber dennoch

unzufrieden, da sie nicht ihre komplette Leistung abrufen konnten. „Ärgerlich, ich bin einfach nicht in den Kampf gegen Hanna Zellhuber (Asia Sports e.V. Waldkraib

urg, Anm. d. Red.) rein gekommen, dann noch 3 Konter gefangen und der Kampf war gegessen!“, so die junge Athletin aus Eching. Im Mannschaftskampf wieder für die KG München Nord antretend musste sie sich abermals Hanna Zellhuber stellen. Die quirlige Hanna machte es Johanna sehr schwer Treffer zu setzen, so dass sie sich wieder knapp geschlagen geben musste. Lisa Hirtler (TSV Milbertshofen), als zweite für München startend, verlor leider auch ihren Kampf, so dass Maren Büttner und Sandra Fahrner (beide TSV Grasbrunn/Neukeferloh) nicht mehr eingreifen konnten. Die Damen freuten sich dennoch über den erkämpften 2. Platz.

Alle Bilder wie immer auf Flickr.com
Leon (links) Angriff mit Gyaku-Zuki

Leon (links) Angriff mit Gyaku-Zuki

Johanna (rechts) mit Mawashi- Geri

Johanna (rechts) mit Mawashi- Geri

Johanna (rechts) Angriff Gyaku- Zuki

Johanna (rechts) Angriff Gyaku- Zuki

 

  •  Marco
  •  

Nach der erfolgreichen Oberbayerischen Meisterschaft Anfang Februar fanden am 01./02.03.14 die Bayerischen Meisterschaften in Hauzenberg statt. Die Echinger Flagge hielten dort Johanna Sedlmeir, Leon Sotzko und das Damenteam („KG München Nord“) hoch. Die Team-Wettkämpfe bildeten den Auftakt der Meisterschaft. Unsere Damen der Kampfgemeinschaft, bestehend aus Johanna Sedlmeir (SC Eching), Lisa Hirtler (TSV Milbertshofen), Maren Büttner und Sandra Fahrner (TSV Grasbrunn/ Neukeferloh) starteten hoch motiviert in ihre erste Begegnung. Nach kurzen Anlaufschwierigkeiten holte Johanna den ersten Sieg. Als zweite ging Lisa auf die Matte. Der schnelleren Gegnerin aus Münchberg musste sie sich leider geschlagen geben. Somit stand es 1:1 und Maren versuchte den Echinger Sieg zu sichern, konnte jedoch nicht ihre Stärken gegen die agilere Kämpferin einsetzten und unterlag dieser knapp. Deutlich stärker starteten die vier in die Begegnung um Platz 3 gegen das Damenteam aus Traunreut. Johanna machte hier abermals den Auftakt und trug klar den Sieg davon. Für die verletzte Maren sprang als zweite Starterin ihre Vereinskollegin Sandra ein. In ihrem ersten Kampf für die KG München Nord konnte sie aber gegen ihre erfahrenere Gegnerin nicht punkten. Diesmal oblag es Lisa, das Team zum Sieg zu führen. In einem spannenden Kampf konnte Lisa kurz vor Schluss das Ruder herumreißen und den Sieg sichern. Das Ergebnis ist die verdiente Bronzemedaille für unsere Damen.

KG München Nord  Marin Büttner, Lisa Hirtler, Johanna Sedlmeir

KG München Nord
(v.l.) Marin Büttner, Lisa Hirtler, Johanna Sedlmeir

Nach kurzer Pause ging es dann weiter in den Einzeldisziplinen. Johanna steigerte sich im Vergleich zu dem Mannschaftswettbewerb und ging bei ihrem ersten Kampf gegen Ruth Adamczewski vom TV Erlangen als klare Siegerin hervor. Sie zeigte ihre bislang beste Leistung und gewann so mit nur einem Gegentreffer mit 8:1. Bei Ihrem zweiten Kampf gegen die Kämpferin aus Füssen steigerte sie sich nochmals und konnte nach einem aggressiv geführten Kampf mit 8:3 gewinnen und stand damit im Finale. Dort konnte sie jedoch nicht an ihre vorherige Leistung anknüpfen und musste sich gegen Lisa Schmid aus Kempten geschlagen geben. „Die Konzentration war weg, dann noch ein, zwei Fehler und dann verlierst Du halt!“ so Johanna nach dem Kampf. Am Ende konnte sie sich dennoch freuen, denn neben ihren zweiten Platz schaffte Sie auch die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften Ende März in Coburg.

Treffer und Punkt für Johanna (rechts)

Treffer und Punkt für Johanna (rechts)

Bei unserem zweiten Starter, Leon Sotzko lief es in seinem ersten Jahr in der Leistungsklasse leider weniger erfolgreich. In seinem ersten Kampf traf er gleich auf den späteren Bayerischen Meister Mehmet Erbek aus Memmingen. Trotz des verlorenen Kampfes bestand noch die Chance auf Platz 3. In der Trostrunde gegen Christoph Kühnhauser vom TSV Trostberg verschaffte er sich Respekt. Deutlich angriffslustiger und beweglicher ging er in den Kampf und musste sich nach einem Unentschieden nur dem Schiedsrichterentscheid beugen. Nach Aussagen von Wettkampfbetreuer Fabian Honecker lag dies v.a. an der fehlenden Schnelligkeit der Techniken sowie der noch mangelnden Erfahrung: „Wir wissen woran wir für die nächste Wettkampfsaison arbeiten müssen und ich bin überzeugt, eine deutliche Leistungssteigerung bei Leon nächstes Jahr zu sehen!“

Alle Bilder wie immer auf unserer Flickr.com Seite

volle Konzentration

volle Konzentration

Unser kleines aber feines Team. (v.l.)Leon Sotzko, Fabian Hoenicker, Johanna Sedlmeir

Unser kleines aber feines Team.
(v.l.)Leon Sotzko, Fabian Honecker, Johanna Sedlmeir

 

  •  Marco
  •  

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung

des SC Eching Abteilung Karate

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder, liebe Eltern,

 

 

Sie sind herzlich zu unserer ordentlichen Mitgliederversammlung am 04.04.2014 um 19Uhr eingeladen. Sie findet im Huberwirt, Untere Hauptstraße 1, 85386 Eching statt.

 

Als Tagesordnung ist vorgesehen:

 

  1. Begrüßung
  2. Feststellung der Tagesordnung
  3. Rechenschaftsbericht des Vorstandes
  4. Bericht des Kassenwarts
  5. Anträge
  6. Neuwahlen der gesamten Abteilungsleitung
  7. Jahresplanung/Vorschau auf Vereinsaktivitäten
  8. Verschiedenes

 

 

Ergänzende Anträge oder Anregungen bitten wir rechtzeitig beim Vorstand einzureichen. Hier zum Kontaktformular

Mit sportlichem Gruß

Die Abteilungsleitung

  •  Marco
  •  

Positives Resümee der letzten 2 Jahre.

Echinger Karatekas bestätigen den weiteren erfolgreichen Weg der Abteilung.

Im Turnus von zwei Jahren fand wieder am 04.04.2014 die ordentliche Hauptversammlung der Karateabteilung des SC Eching statt. Die anwesenden Mitglieder konnten auf zwei sehr erfolgreiche und interessante Jahre zurückblicken. Durch zahlreiche Meisterschaftserfolge bestätigte sich die gute und intensive Trainerarbeit.  Seit langer Zeit ist somit die Abteilung als Talentschmiede für Leistungs-Sportler in der nationalen Karate-Welt bekannt. Auch im Bereich der „Sozialen Medien“ und der Homepage gab es viele Neuerungen. So konnten die Echinger Karatekas seit 2012 auf eine eigene Facebook-Seite und seit Ende 2013 auf eine neu gestaltete Homepage (www.sceching-karate.de) zurückblicken. Auch die zahlreichen Feste, Lehrgänge und Vereinsturniere für unsere Karate-Kids und Erwachsenen waren eine willkommene Abwechslung vom Trainingsalltag.

Als weiterer Punkt stellte die Unterabteilung „Schwertkunst“ Ihre Highlights der letzten 2 Jahre vor.

Nach dem Rechenschaftsbericht der Abteilungsleitung mit Darstellung der Bestandsdaten und den guten wirtschaftlichen Zahlen der Abteilung erfolgte die Entlastung des alten Vorstandes und danach die Neuwahl. Einstimmig wurde der bisherige Vorstand mit kleinen Änderungen neu gewählt. Als stell. Abteilungsleiter wurde Hans Wolf, der nicht mehr zur Wahl stand, von Dr. Dietmar Wagner abgelöst. Weiterhin wurde zum Schriftführer und Pressewart Gerhard Hross ebenfalls einstimmig neu gewählt. Der ehem. Schriftführer Marco Fükelsberger wechselte in den Bereich der Jugendarbeit in der Karate Abteilung. Die Funktion des Webmaster, welche er seit vielen Jahren sehr gut ausübt,  wird dankenswerterweise weiterhin durch Ihn betreut.

Ergebnis wie folgt:

Oliver Schäffler  (1. Abteilungsleiter)
Dietmar Wagner (Stell. Abteilungsleiter)
Armin Gabler (Kassier)
Volker Becher (Bestandverwalter)
Gerhard Hross (Schriftführer, Pressewart)
Marco Fükelsberger (Jugendwart, Webmaster)

Der neu gewählten Karate-Abteilungsleitung stehen in den kommenden zwei Jahren interessante Herausforderungen in der Organisation und Planung bevor wie z.B. das 40.Jährige-Vereinsjubiläum im Jahre 2016, zahlreiche Lehrgänge mit bedeutenden Karate-Trainern, Meisterschaften sowie das eine oder andere Vereinsfest.

Karate ist eine sehr erfolgreiche Vereinsabteilung des SC Eching mit Mitgliedern jeden Alters.  Wir freuen uns jederzeit nicht nur die gesundheitlichen Aspekte, sondern auch den Spirit der östlichen Kampfkünste allen Interessierten näher zu bringen. Ein besonderes Augenmerk liegt auch auf dem Gebiet der Selbstverteidigung für „Frauen und Kinder“.  Unsere Trainingszeiten sind auf der obengenannten Homepage zu sehen.

 

(v.l.) Marco Fükelsberger, Dr. Dietmar Wagner, Gerhard Hross, Oliver Schäffler, Armin Gabler, nicht auf dem Bild Volker Becher

(v.l.) Marco Fükelsberger, Dr. Dietmar Wagner, Gerhard Hross, Oliver Schäffler, Armin Gabler, nicht auf dem Bild Volker Becher

 

Zeitungsartikel 15.04.2014 Echinger Echo

Zeitungsartikel 15.04.2014 Echinger Echo

 

  •  Marco
  •  

Erfolgreiche Karate-Gürtelprüfung beim SC Eching.

Nervenstark, zielsicher und voll konzentriert zeigte sich der Nachwuchs der Karateabteilung des SC Eching bei der Gürtelprüfung am 5. April.

Aufwärmen, Jonatan und Amelie

Aufwärmen, Jonatan und Amelie

Dabei gab es eine Besonderheit: Denn mit Jonatan und Gerhard Hross gingen an diesem Samstag Vater und Sohn gemeinsam an den Start. Junior Jonatan meisterte die erste große Herausforderung seiner Karate-Laufbahn und erreichte den weißen Gürtel. Senior Gerhard bestand ebenso und erhielt den Braungurt.

Die Jüngsten bekamen ihre Aufregung schnell in den Griff. So konnten Amelie Zollikofer und Christian Rist nach einer gelungenen Vorführung ihrer Techniken den Weißgurt entgegennehmen.

Dietmar Wagner will es genau sehen. (Alexander und Fabian)

Dietmar Wagner will es genau sehen. (Alexander und Fabian)

Gleich vier Prüflinge nahmen den orangenen Gürtel in Angriff. Nathalie Selig und Magdalena Röhm zeigten sich als schnelle und durchsetzungsstarke Karatemädchen. Alexander Eder und Fabian Liedl präsentierten sehr gute Grundschultechniken. In den Kampfübungen konnten sie durch ihre Genauigkeit überzeugen. Die Prüfer Volker Becher (3. Dan), Oliver Schäffler  (2. Dan) und Dietmar Wagner (5. Dan) konnten allen vier Teilnehmern zur erfolgreichen Prüfung gratulieren.

Mit Ulrich Weller und Gerhard Hross sollte die Altersklasse Ü40 beweisen, dass sich Erfahrung und regelmäßiges Training auszahlt. Keine leichte Aufgabe. Denn die Prüfer stellten fest, dass mit den höheren Gürtelgraden auch der Anspruch an die Techniken steigt.  Dennoch überzeugten die beiden Prüflinge durch Ihre guten, gezeigten Leistungen. Somit konnte Ulrich den zweiten Blaugurt erringen und Gerhard den ersten Braungurt.

Freikampf mit Gerhard links und Ulrich rechts

Freikampf mit Gerhard links und Ulrich rechts

Insgesamt ein Prüfungstag, der auch ein großer Erfolg für die Kinder- und Jugendtrainer war: Volker Becher, Marko Fükelsberger, Johanna Sedlmeier , Tobias Scheuermann und Leon Sotzko.

Interessierte Kinder und Erwachsene können jederzeit das Training in der Schulturnhalle an der Danziger Straße am Dienstag oder Freitag besuchen. (Beginn 17.30 Uhr für Kinder, 19.00 für Erwachsene).  Die Karateabteilung des SC Eching freut sich über jeden Besuch.

Aller Bilder auf unserer Flickr.com Seite
(h.l.) Volker Becher (3.Dan), Dietmar Wagner (5.Dan), Gerhard Hross, Ulrich Weller, Fabian Liedl, Alexander Eder, Oliver Schäffler (2.Dan) (v.l.) Christian Rist, Jonatan Hross, Amelie Zollikofer, Nathalie Seling, Magdalena Röhm

(h.l.) Volker Becher (3.Dan), Dietmar Wagner (5.Dan), Gerhard Hross, Ulrich Weller, Fabian Liedl, Alexander Eder, Oliver Schäffler (2.Dan)
(v.l.) Christian Rist, Jonatan Hross, Amelie Zollikofer, Nathalie Seling, Magdalena Röhm

 

Autor Text: Gerhard Hross, Bilder: Marco Fükelsberger